Urlaubs- und Verhinderungspflege in Jena

Entlastung pflegender Angehöriger – stundenweise oder für einen längeren Zeitraum durch unseren ambulanten Pflegedienst

Für die Gesundheit von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen

Urlaubs- und Verhinderungspflege trägt dazu bei, dass Angehörige Ihren Anteil an der Pflege weiterhin gut tragen können.

Entlastung für pflegende Angehörige, die sich seit mindestens einem halben Jahr um einen Pflegebedürftigen kümmern.
Wer hat Anspruch auf Urlaubs- und Verhinderungspflege?

Wer in den Pflegegrad 2 oder höher eingestuft ist und sich bereits ein halbes Jahr von einem Angehörigen pflegen lässt, hat einen Anspruch von 1.612 Euro pro Jahr für die Urlaubs- und Verhinderungspflege – und dies auch dann, wenn der Pflegegrad erst kürzlich bewilligt worden ist.
Unser Tipp, wenn Sie erst kürzlich in den Pflegegrad 2 eingestuft worden sind: Falls bereits länger als ein halbes Jahr einen Angehörigen pflegen, dann lassen Sie sich dies vom Hausarzt bescheinigen.

Wir unterstützen dort, wo unsere Hilfe am dringendsten gebraucht wird: Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft

Leistungen nutzen, die Ihnen zustehen

Pflege, Betreuung, hauswirtschaftliche Dienstleistungen oder Alltagsbegleitung: Im Rahmen der Urlaubs- und Verhinderungspflege können wir Sie mit den unterschiedlichsten Leistungen unterstützen – nämlich genau dort, wo unsere Hilfe am dringendsten benötigt wird.

Gerne möchten wir Sie unterstützen, damit Sie als pflegender Angehöriger noch lange für den Pflegebedürftigen da sein können. Wir raten Ihnen: Verzichten Sie nicht auf Leistungen, die Ihnen zustehen.

Auch pflegende Angehörige brauchen mal eine Auszeit – das ist Ihr gutes Recht

Sie haben bisher keinen ambulanten Pflegedienst genutzt? Die Urlaubs- und Verhinderungspflege ist ein guter Einstieg

Den pflegenden Angehörigen raten wir: Denken Sie nicht nur an den Pflegebedürftigen, achten Sie auch auf sich. Auch Sie haben das Recht auf Urlaub, auf eine Auszeit. Denn nur, wenn auch Sie erholt und gesund sind, können Sie Ihrem geliebten Menschen auch langfristig pflegend zur Seite stehen – genau dafür ist die Urlaubs- und Verhinderungspflege gedacht. Ein schlechtes Gewissen ist hier fehl am Platz: Nutzen Sie einfach nur das, was Ihnen zusteht: Ihr gutes Recht – nehmen Sie es in Anspruch.

Übrigens können Sie die Leistungen in der Urlaubs- und Verhinderungspflege auch nutzen, um uns als Pflegedienst auszuprobieren: Kommt der Pflegebedürftige überhaupt mit einem Pflegedienst zurecht, wenn der pflegende Angehörige die Last der Pflege nicht mehr allein trägt? Die Urlaubspflege ist ein guter Einstieg für pflegerische Leistungen durch unseren ambulanten Pflegedienst.

Hier einige Beispiele

Sie möchten, dass wir bei Ihrer Mutter oder Ihrem Vater mehrmals täglich kurz nach dem Rechten sehen, während Sie im Urlaub sind? Auch das ist möglich. So haben Sie auch an Ihrem Urlaubsort die Gewissheit, dass der Pflegebedürftige gut versorgt ist.

Essen liefern, eine Begleitung zum Spaziergang oder zum Einkauf – im Rahmen der Urlaubs- und Verhinderungspflege können wir Pflegebedürftige flexibel dort unterstützen, wo sie am Dringendsten unsere Hilfe benötigen, und dadurch Angehörige entlasten.

Ihre Mutter kümmert sich um Ihren Vater und muss nun selbst ins Krankenhaus. Wir übernehmen die Pflege Ihres Vaters und geben damit auch Ihrer Mutter ein gutes Gefühl und nehmen ihr eine Sorge ab. Zu Hause oder auch mit Übernachtung an unserem Standort, Sie haben die Wahl.

Sie haben regelmäßig etwas vor (z.B. einen Konzertbesuch oder Vereinsabend) und möchten den Pflegebedürftigen, um den Sie sich kümmern, in dieser Zeit gut versorgt wissen? Dann unterstützen wir Sie gerne – eine Pflegekraft unseres ambulanten Pflegedienstes schaut regelmäßig vorbei.

Wir unterstützen dort, wo unsere Hilfe am dringendsten gebraucht wird: Pflege, Betreuung, Hauswirtschaft

Pflege, Betreuung, hauswirtschaftliche Dienstleistungen oder Alltagsbegleitung: Im Rahmen der Urlaubs- und Verhinderungspflege können wir Sie mit den unterschiedlichsten Leistungen unterstützen – nämlich genau dort, wo unsere Hilfe am dringendsten benötigt wird.

Leistungen nutzen, die Ihnen zustehen

Gerne möchten wir Sie unterstützen, damit Sie als pflegender Angehöriger noch lange für den Pflegebedürftigen da sein können. Wir raten Ihnen: Verzichten Sie nicht auf Leistungen, die Ihnen zustehen.

Auch pflegende Angehörige brauchen mal eine Auszeit – das ist Ihr gutes Recht

Den pflegenden Angehörigen raten wir: Denken Sie nicht nur an den Pflegebedürftigen, achten Sie auch auf sich. Auch Sie haben das Recht auf Urlaub, auf eine Auszeit. Denn nur, wenn auch Sie erholt und gesund sind, können Sie Ihrem geliebten Menschen auch langfristig pflegend zur Seite stehen – genau dafür ist die Urlaubs- und Verhinderungspflege gedacht. Ein schlechtes Gewissen ist hier fehl am Platz: Nutzen Sie einfach nur das, was Ihnen zusteht: Ihr gutes Recht – nehmen Sie es in Anspruch.

Sie haben bisher keinen ambulanten Pflegedienst genutzt? Die Urlaubs- und Verhinderungspflege ist ein guter Einstieg

Übrigens können Sie die Leistungen in der Urlaubs- und Verhinderungspflege auch nutzen, um uns als Pflegedienst auszuprobieren: Kommt der Pflegebedürftige überhaupt mit einem Pflegedienst zurecht, wenn der pflegende Angehörige die Last der Pflege nicht mehr allein trägt? Die Urlaubspflege ist ein guter Einstieg für pflegerische Leistungen durch unseren ambulanten Pflegedienst.

Hier einige Beispiele

  • Ihre Mutter kümmert sich um Ihren Vater und muss nun selbst ins Krankenhaus – wir übernehmen die Pflege Ihres Vaters und geben damit auch Ihrer Mutter ein gutes Gefühl und nehmen ihr eine Sorge ab – zu Hause oder auch mit Übernachtung an unserem Standort, Sie haben die Wahl.
  • Sie möchten, dass wir bei Ihrer Mutter oder Ihrem Vater mehrmals täglich kurz nach dem Rechten sehen, während Sie im Urlaub sind? Auch das ist möglich. So haben Sie auch an Ihrem Urlaubsort die Gewissheit, dass der Pflegebedürftige gut versorgt ist.
  • Essen liefern, eine Begleitung zum Spaziergang oder zum Einkauf – im Rahmen der Urlaubs- und Verhinderungspflege können wir Pflegebedürftige flexibel dort unterstützen, wo sie am Dringendsten unsere Hilfe benötigen, und dadurch Angehörige entlasten.
  • Sie haben regelmäßig etwas vor (z.B. einen Konzertbesuch oder Vereinsabend) und möchten den Pflegebedürftigen, um den Sie sich kümmern, in dieser Zeit gut versorgt wissen? Dann unterstützen wir Sie gerne – eine Pflegekraft unseres Ambulanten Pflegedienstes schaut regelmäßig vorbei.

Eine gute Ergänzung zu Sachleistungen

Urlaubs- und Verhinderungspflege ist auch zusätzlich möglich, wenn Sie bereits Sachleistungen beziehen oder die Entlastungsleistungen in Anspruch nehmen.

Übernachtungen sind möglich

Am Standort unserer Geschäftsräume können wir auch Übernachtungsmöglichkeiten für unsere Pflegekunden in der Urlaubs- und Verhinderungspflege anbieten.

Unsere Empfehlung: Nehmen Sie frühzeitig mit uns Kontakt auf

Wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie frühzeitig mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir Sie in unserer Dienst- und Tourenplanung berücksichtigen können.

Beratung zu Umfang und Kosten in einem persönlichen Gespräch

Lassen Sie sich von uns beraten

Urlaubs- und Verhinderungspflege in Jena: Fragen Sie uns nach Ihrem Anspruch – im persönlichen Gespräch erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen am besten helfen können. Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch. Ob die Geldleistungen für die Verhinderungspflege ausreichen, hängt davon ab, welchen Umfang unsere Leistungen erreichen. Nach einem persönlichen Gespräch erstellen wir Ihnen gern einen Kostenvoranschlag, damit Sie Gewissheit haben.

Sie haben Fragen rund um das Thema Urlaubs- und Verhinderungspflege, die Sie mit uns besprechen möchten? Rufen Sie uns an unter Tel: 03641 828998. Ihre Ansprechpartnerin ist Heike Schmidt.
Wir erläutern Ihnen die Möglichkeiten der Urlaubs- und Verhinderungspflege: Gerne können Sie mit uns einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.

Beratung zu Umfang und Kosten in einem persönlichen Gespräch

Urlaubs- und Verhinderungspflege in Jena: Fragen Sie uns nach Ihrem Anspruch – im persönlichen Gespräch erklären wir Ihnen, wie wir Ihnen am besten helfen können. Nehmen Sie unsere Beratung in Anspruch. Ob die Geldleistungen für die Verhinderungspflege ausreichen, hängt davon ab, welchen Umfang unsere Leistungen erreichen. Nach einem persönlichen Gespräch erstellen wir Ihnen gern einen Kostenvoranschlag, damit Sie Gewissheit haben.

Lassen Sie sich von uns beraten

Sie haben Fragen rund um das Thema Urlaubs- und Verhinderungspflege, die Sie mit uns besprechen möchten? Rufen Sie uns an unter Tel: 03641 828998. Ihre Ansprechpartnerin ist Heike Schmidt.
Wir erläutern Ihnen die Möglichkeiten der Urlaubs- und Verhinderungspflege: Gerne können Sie mit uns einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.